Aktuelles

Holocaustgedenken - auch in Coronazeiten

Veröffentlicht in Aktuelles

„Hitler hat den Menschen im Stande ihrer Unfreiheit einen neuen kategorischen Imperativ aufgezwungen:

ihr Denken und Handeln so einzurichten, daß Auschwitz nicht sich wiederhole, nichts Ähnliches geschehe.“ 

Theodor W. Adorno

Seit einigen Jahren ist es an der Jacob-Grimm-Schule Tradition, eine zentrale Veranstaltung zum Holocaustgedenktag zu organisieren. 2021 war dies aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich. Doch der Grundkurs Ethik der Qualifikationsphase 3/4 von Heike Haschen beschloss, dass dieser Tag auf keinen Fall in Vergessenheit geraten soll, und arbeitete in Form von Projekten zu diesem Thema - teilweise im Distanzunterricht. Die Schülerinnen und Schüler wollen den Gedenktag an die Shoah als einen Aufruf zur gesamtgesellschaftlichen Auseinandersetzung mit antifaschistischer Theorie wie auch ihrer Praxis verstanden sehen. So beschäftigte sich zum Beispiel eine Gruppe in Auseinandersetzung mit dem „neuen kategorischen Imperativ“ Theodor W. Adornos mit der Gestaltung der Litfaßsäule auf dem Schulhof, um das Nachdenken über den Holocaust auch auf dem Außengelände der Schule ins Zentrum zu rücken.

Andere Projektgruppen stellten Biografien und Werke von Nelly Sachs, Sara Nußbaum sowie Walter Benjamin in den Fokus, aber zum Beispiel auch die Rolle des Sonderkommandos in Auschwitz oder Musik in Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus`. 

Die Ergebnisse kann man nicht nur in der Ausstellung des Kurses im Schulgebäude und auf dem Schulhof der JGS anschauen, sondern die Projektideen in Form von Essays und Aufsätzen können auch hier nachgelesen werden:

Die Gestaltung der Litfaßsäule im Rahmen des Holocaustdenktages

Nelly Sachs` "Chor der Geretteten"

Wer war Sara Nußbaum?

Walter Benjamin und sein Werk (Gestaltung des Holocaustgedenktages)

Sklaven der Todesfabrik - das Sonderkommando

Musik in Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus

Motiviert und gelassen durchs Corona-Abitur: Webinar für die Q4 mit Dr. Timo Nolle

Veröffentlicht in Aktuelles

Bild Timo NolleLernen für Prüfungen war noch nie einfach. Die Vorbereitung auf das Abitur stellt in Zeiten von Corona aber gehobene Ansprüche an die Lerntechnik, die Selbstmotivation und den Umgang mit Ängsten und Hemmungen. In dem Webinar wird Dr. Timo Nolle, der auch ehemaliger Schüler der Jacob-Grimm-Schule ist, die wichtigsten Tricks und Zusammenhänge erklären und konkrete Anleitung für einen gelassenen Umgang mit den besonderen Schwierigkeiten in dieser Zeit geben. 

Dieses wird am 23.02.2021 von 18:00 bis 19:30 Uhr für alle interessierten Schülerinnen und Schüler der Q4 via Zoom angeboten, der Förderverein der Jacob-Grimm-Schule übernimmt die Kosten. Dr. Timo Nolle ist Erziehungswissenschaftler sowie Systemischer Therapeut und hat in Kassel eine Praxis für Prüfungscoaching, Auftrittscoaching und Persönlichkeitsentwicklung. In den letzten Jahren bot er bereits mehrfach Workshops zur Prüfungsvorbereitung an der JGS an und unterstützte mit seinen Seminaren den Gesundheitstag der Q2, was sehr gut angenommen wurde, die Teilnehmer*innen berichteten durchweg positiv von den Veranstaltungen.

Die Schüler*innen der Q4 bekommen diese Informationen auch noch einmal von ihren Tutoren, über die sie sich für das Webinar anmelden können, diese verschicken dann den Zoom-Link zur Teilnahme.

Weitere Informationen zu Dr. Timo Nolle sind auf seiner Homepage zu finden: https://www.timo-nolle.de

Foto: mit freundlicher Genehmigung von Dr. Timo Nolle

Covid-19 aktuell

Veröffentlicht in Aktuelles

Hier werden wichtige Links und Informationen zur Covid-19-Pandemie und den Auswirkungen auf unser Schulleben gesammelt.

14.02.2021

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

am 11.02. sind aus Wiesbaden die Vorgaben zum weiteren Vorgehen an den Schulen eingetroffen. Ab dem 22.02. geht auch die Q2 wieder in den Präsenzunterricht. Für beide Jahrgänge, Q4 und und Q2, werden zwei Räume pro Kurs zur Verfügung stehen, um die Abstandsregeln einhalten zu können. - Die E-Phase verbleibt im Distanzunterricht. Die Betriebspraktika für die E-Phase sind zunächst nur bis zu den Osterferien ausgesetzt, so dass wir derzeit davon ausgehen, dass das Praktikum absolviert werden kann.

Im Folgenden sind der aktuellen Ministerbrief vom 11.02.21, den aktuellen Hygieneplan , den Stufenplan für den Unterricht im laufenden Schuljahr 20/21 sowie die  Anlagen zum Hygieneplan bezüglich der Ausgestaltung des  Sportunterrichtes, des Musikunterrichtes und des Religions-, Ethik und Islamunterrichtes sowie die aktuelle Fassung der Übersicht zum Umgang mit Krankheitssymptomen  verlinkt.

 

08.02.2021

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

heute wurden die Planungen des Kultusministeriums veröffentlicht, wie weiter an den Schulen verfahren werden soll. Konkrete Entscheidungen wird es erst nach der Konferenz der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und -chefs der Länder am 10.2. geben. Für die Oberstufe bleiben die Regelungen erst einmal wie bisher (siehe 22.01.2021). Hier finden Sie den aktuellen Ministerbrief.

Kerstin Otto

Schulleiterin

22.01.2021

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

heute sind aus Wiesbaden die neuen Regelungen eingetroffen. Wichtig für euch zu wissen ist:

- Der Unterricht läuft zunächst so weiter wie bisher, d. h. die Q4 hat Präsenzunterricht, die E-Phase und die Q2 lernen im Distanzunterricht.  

- Die E-Phase und die Q2 werden (Stand heute und bei geeigneter Infektionslage) ab März mit Wechselunterricht beginnen.

- Die Betriebspraktika für die E-Phase sind zunächst nur bis zu den Osterferien ausgesetzt. Wir planen also zunächst mal weiter wie bisher.

- Wir können in der Q2 und Q4 Klausuren in Präsenz in der Schule schreiben lassen. Für die Q4 ist der Klausurenplan bereits erstellt, für die Q2 wird der Klausurenplan in den kommenden Wochen erstellt. Für die E-Phase sind die Regelungen noch unklar. Hier findet ihr den entsprechenden Ministerbrief.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an mich.

Kerstin Otto

 

07.01.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler,

zunächst möchte ich euch und euren Familien noch ein gutes Jahr 2021 wünschen! Wir hoffen, dass die Zeit der Flexibilität und des Verzichts irgendwann in diesem Jahr wieder zu Ende gehen wird, aber zunächst wird es weiter eine schwierige Zeit bleiben. Ich bin jedoch nach den Erfahrungen des letzten Jahres zuversichtlich, dass wir gemeinsam hier in der Schule auch weiterhin die Situation gut bewältigen können.

Heute am frühen Morgen (07.01.2020) sind uns aus Wiesbaden die Informationen zugestellt worden. Das Elternschreiben des Kultusministers Prof. Dr. Lorz findet ihr hier.
Ihr solltet alle von euren Tutor*innen über eine E-Mail über die wichtigsten Aspekte (Klausuren, Zeugnisnoten etc.) bereits informiert worden sein. Ist dies noch nicht geschehen, dann wird es sicherlich heute im Laufe des Tages geschehen. Einige wichtige Aspekte hier kurz in der Übersicht:

- Ab Montag, den 11.01.2021 wird die Q3 regulär vor Ort in der Schule beschult. Wir werden bis zum Montag einen Raumplan vorbereiten, so dass für jeden Kurs zwei Räume zur Verfügung stehen werden. Ihr trefft euch zunächst am Montag in euren bisherigen Kursräumen. Die Regeln bezgl. Mund-Nasen-Schutz, Abständen etc. bleiben in der Schule wie bisher bestehen.

- Die E-Phase und die Q1 werden komplett digital beschult.

Herzliche Grüße
Kerstin Otto

 

06.01.2021

Liebe Schulgemeinde,

Wir hoffen, Sie alle sind gesund ins neue Jahr gestartet! Wir haben noch keine konkreten Vorgaben vom Kultusministerium im Hinblick auf die Zeit ab dem 11.01.21 erhalten, dies wird vermutlich im Laufe des heutigen Tages geschehen. Sobald wir Aussagen dazu treffen können, wie es ab Montag weiter geht, werden diese Informationen hier veröffentlicht und auch über die Tutor*innen weitergeleitet.

Kerstin Otto

Schulleiterin

Jacob-Grimm-Schule
Wilhelmshöher Allee 35-39
34117 KasselTel.: 0561-771058

14.12.2020

Wichtige Informationen zur Woche vom 14.-18.12.2020

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

folgende Regelungen gelten in dieser Woche -  den Brief des Kultusministers Prof. Dr. Lorz finden Sie hier.
Am Montag, den 14. und Dienstag, den 15.12.2020 finden noch regulärer Unterricht sowie alle Prüfungen und Klausuren statt. Die AGs finden somit auch statt.

Von Mittwoch, den 16. bis zum Freitag, den 18.12.2020 finden keine Klassenarbeiten und Prüfungen statt.
Ab Mittwoch, den 16.12.2020, sollen alle Schüler*innen, wann immer es Ihnen möglich ist, zu Hause bleiben.
Schüler*innen denen dies nicht möglich ist, müssen ein Formular dazu ausfüllen, wenn Sie im Präsenzunterricht verbleiben! Ansonsten ist kein Formular notwendig. Das Formular finden Sie hier. Es muss bis spätestens Dienstag, den 15.12.2020 um 12:00 Uhr im Sekretariat abgegeben werden. Bei Schüler*innen unter 18 Jahren benötigen wir die Unterschrift der Eltern/Erziehungsberechtigten.
Die Entscheidung zum Präsenz- oder Distanzunterricht gilt dann für die drei Tage vom 16.-18.12.2020, ein Hin- und Herwechseln ist nicht möglich. 
Der geplante Schulstart nach den Ferien ist der 11.01.2021. Bei Änderungen werden wir alle notwendigen Informationen zeitnah hier auf der Homepage veröffentlichen.

Bleiben Sie gesund und zuversichtlich!

Kerstin Otto

 

4.11.2020

Die Maskenpflicht im Unterricht wurde nun auch vom HKM angeordnet und gilt über den 5.11.2020 hinaus auf unbestimmte Zeit.

 
28.10.2020

Aufgrund der jüngsten Entwicklungen weitet die Stadt Kassel die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ab dem 29.10.2020 bis einschließlich 5.11.2020 auf den Unterricht aus. Es ist ggf. notwendig, mehrere Alltagsmasken mit sich zu führen, um sicher durch den Schultag zu kommen. Der Text der Verfügung zur Maskenpflicht im Unterricht und zum Schulsport kann auf www.kassel.de/corona eingesehen werden

 

22.10.2020

Hier finden Sie die aktuelle Version des geltenden Hygieneplan der Jacob-Grimm-Schule. (Stand 22.10.2020)

Wir bitten Sie alle, auf dem Schulgelände und im Schulgebäude – mit Ausnahme der Unterrichtsräume während des Unterrichts – Ihre Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Auch bitten wir Sie, wo immer es möglich ist, einen Abstand von 1,50 m voneinander einzuhalten und sich auch ansonsten an das von den Tutorinnen und Tutoren im Einzelnen mitgeteilte Hygienekonzept zu halten. Insbesondere unterliegen Schülerinnen und Schüler, die aus Risikogebieten zurückkehren, einer Quarantänepflicht und dürfen die Schule nicht betreten, sofern sie kein negatives Testergebnis vorlegen. Informationen über die Quarantänepflicht finden Sie hier: https://soziales.hessen.de/gesundheit/infektionsschutz/corona-hessen/quarantaenebestimmungen-fuer-rueckreisende

Wir bitten Sie darum, uns in unserem Bemühen, die Gesundheit aller in der Schule zu gewährleisten, zu unterstützen, so dass wir gemeinsam zur Aufrechterhaltung eines geregelten Schulbetriebes beitragen können. Zur Erinnerung an die Vorgehensweise im Krankheitsfall finden Sie hier noch einmal das Ihnen bekannte Dokument zum Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern und Jugendlichen. 

Kerstin Otto

Studiendirektorin

 

Anmeldefrist für das Schuljahr 2021/22 verlängert

Veröffentlicht in Aktuelles

Über 1700 Klicks konnte das Vorstellungsvideo der Jacob-Grimm-Schule bisher verzeichnen, das umfassend über die Oberstufe und die besonderen Angebote der Schule informiert und als Ersatz für die traditionellen „Einblicke in die Jacob-Grimm-Welt“ dienen soll. Darüber hinaus konnten interessierte Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern an Videokonferenzen mit der Schulleitung,einzelnen Lehrkräften und der Schülervertretung teilnehmen, sich zwanglos mit diesen unterhalten und Fragen stellen. Eine Informationsschrift auf unserer Homepage der Schule bietet die Möglichkeit, vorab Einzelheiten nachzulesen.

Die Frist zur Anmeldung wird nun noch einmal aufgrund des aktuellen Lockdowns verlängert. Wer im Schuljahr 2021/2022 die Jacob-Grimm-Schule besuchen und sich für die kommende Einführungsphase anmelden möchte, vereinbart über das Sekretariat bis zum 05. Februar 2021 einen Termin zum Aufnahmegespräch mit der Schulleiterin, zu diesem Termin sind dann alle Anmeldeunterlagen mitzubringen, die auf der Homepage der Jacob-Grimm-Schule zum Download zur Verfügung stehen. Das Ausfüllen der Unterlagen wird außerdem ausführlich in einem Video erklärt. Zusätzlich werden Telefonsprechstunden für Nachfragen zu den Formularen angeboten.

Alle Informationen sind zu finden unter Anmeldung.

SV-Weihnachtsaktion 2020

Veröffentlicht in Aktuelles

Tafelaktion

 

Auch in diesem Jahr hat die SV wieder zur Weihnachtsaktion aufgerufen. Dabei forderte die SV die ganze Schulgemeinschaft auf, kleine Geschenke, wie Spielsachen oder Bücher zu packen, die vor allem an Kinder und Jugendliche, aber auch an Erwachsene, gerichtet sein sollen.
Obgleich wegen Corona eine persönliche Übergabe, wie sie in den Jahren zuvor stattfand, nicht möglich war, freuten sich die Mitarbeiter sehr über die überaus zahlreichen, liebevoll verpackten Päckchen. Ab nächster Woche beginnen die Mitarbeiter bereits mit der Verteilung, sodass sich viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene an Weihnachten über die Geschenke freuen werden.
Text: Nitsch; Bild: Jannik Heidrich Q1

Weitere Beiträge...