Aktuelles

Weihnachtsaktion der SV

Veröffentlicht in Aktuelles

02.12.-06.12.2019 im 1. Lichthof in der 1. großen Pause

Wie schon in dem vergangenen Jahren, sammelt die SV im Rahmen ihrer Weihnachtsaktion Sach- und Geldspenden um in Kooperation mit der Kasseler Tafel Weihnachtsgeschenke verschenken zu können. Die SV freut sich auf rege Beteiligung. Einzelheiten könenn dem Flyer entnommen weden. 

Nikolausrudern

Veröffentlicht in Aktuelles

5. Nikolausrudern am 8.12. 2019 ab 13:30

Bereits zum fünften Mal wird am 8. Dezember am Bootshaus der JGS das Nikolausrudern stattfinden. Wie in den vorangegangenen Jahren, ist mit dem winterlichen Treffen eine Spendenaktion verknüpft. Die eingenommenen Gelder kommen wieder dem Village Pioneer Project Nigeria zugute, für das sich die Ukulala-AG unserer Schule seit Jahren einsetzt. 

zum Flyer

 

Klassikkonzerte der JGS und HSS

Veröffentlicht in Aktuelles

am 29.11. um 19:30 Uhr und am 30.11. um 10:30 Uhr sowie um 19:30 Uhr

DSC 0066

Am 29. und 30. November 2019 finden wieder traditionell die Klassikkonzerte der Jacob-Grimm-Schule und Heinrich-Schütz-Schule statt. Neben den beiden Konzerten am Abend wird es auch in diesem Jahr ein Vormittagskonzert als Zusatzkonzert geben, da die Nachfrage sehr groß ist. Über 200 Beteiligte beider Schulen werden ihr Können mit einem vielfältigen Programm unter Beweis stellen. Dafür probten alle Musik-Ensembles sowie die Chöre bereits Mitte November mit viel Engagement und Vorfreude bei dem alljährlichen Workshop in Helmarshausen. Wie immer servieren die Chöre sowie die Orchester von HSS/JGS ein bunt gemischtes Programm mit musikalischen Leckerbissen der letzten 500 Jahre.

Die Konzerte finden am 29.11. um 19:30 Uhr und am 30.11. um 10:30 Uhr sowie um 19:30 Uhr in der Aula der Heinrich-Schütz-Schule (Freiherr-vom-Stein-Str. 11, 34119 Kassel) statt. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.
Einlasskarten sind in der JGS am Donnerstag, 28. November, in der 1. großen Pause (10:05 Uhr) im ersten Lichthof erhältlich. Bei den Konzerten selbst sind noch einzelne Einlasskarten an der Abendkasse zu bekommen.

DSC 0191

Zum Poster

Postergestaltung https://theissen-design.de, Abbildung EvgeniyBobrov / stock.adobe.com

Big Band beim Jazzfestival

Veröffentlicht in Aktuelles

DSC 0015Nicht nur bekannte Jazzmusiker und -bands traten beim 27. Jazzfestival in Kassel auf, sondern auch junge Musikerinnen und -musiker der Jacob-Grimm-Schule und der Heinrich-Schütz-Schule. Dabei konnte die Big Band der JGS, die Unterstützung durch Nachwuchstalente der HSS bekommt, durchaus mit den „großen Stars“ mithalten. Mit einem vielfältigen Programm überzeugte sie zum Abschluss des Festivals bei ihrem Auftritt im Schauspielhaus – und zeigte, dass sie mehr als ein würdiges „Vorprogramm“ für das Peter Bernstein Quartet, bekannt aus der New Yorker Jazzszene, ist. Sowohl ihr musikalisches Können als auch ihre Bühnenpräsenz verdeutlichten die jungen Musikerinnen und Musiker mit den Sängern Marvin Diegel, Anneli Küch und Sofia Meißner und präsentierten ein Repertoire von anspruchsvollen Instrumentalarrangements von Beatles-Klassikern wie „Here comes the sun“ oder „Blackbird“ bis hin zu Stevie Wonder-Hits wie „Don`t you worry `bout a thing“ oder „Signed Sealed Delivered“ mit Party-Stimmungs-Garantie. Der tosende Applaus bestätigte die Arbeit der Big Band der Jacob-Grimm-Schule, die nun schon seit über 25 Jahren existiert und seit 2013 sehr erfolgreich von Lisa Sommerfeld und Bernd Trusheim geleitet wird. Im Laufe der Zeit hat das von Rainer Tigges gegründete Ensemble an zahlreichen Wettbewerben, Projekten und Konzertfahrten ins Ausland teilgenommen. Aktuell bereitet die Band der „Talentschmiede“ ihre Konzertfahrt zu einem Big-Band-Festival nach Aarhus (Dänemark) im Frühjahr 2020 vor.

Fotos: Belana Lembcke, Marieke Eichstädt

 

 

 

 

 

 

DSC 0007DSC 0008

DSC 0031DSC 1227

DSC 1236DSC 0009

Zu Gast in den USA

Veröffentlicht in Aktuelles

 

DSC07077 2Einen typisch amerikanischen „School Spirit“ und ein umfangreiches Sightseeing-Programm – das konnten 20 JGS-Schülerinnen und Schüler drei Wochen lang im Herbst 2019 erleben. Pennsylvania hieß das Ziel der Gruppe, die in Begleitung von Dierk Fooken und Kai Söther Richtung USA flogen. Bei dem Besuch der Donegal High School in dem kleinen Ort Mount Joy wohnten die deutschen Besucher zwei Wochen in Gastfamilien und sammelten viele Eindrücke des „American Way of Life“. Dazu gehörten selbstverständlich die Fahrt im typischen gelben Schulbus sowie ein „Potluck“ zum Kennenlernen, ein gemeinsamer Abend mit Essen und Spielen.
Dass die amerikanische Schulkultur einen ganz eigenen Stellenwert hat, erfuhren die deutschen Gastschüler im Laufe der „Homecoming Week“, während der jeden Tag ein anderes Motto die Kleidung der amerikanischen Schüler und Lehrer prägte und die ihren ganz eigenen Spirit verbreitete. Dazu gehörte auch das Homecoming-Footballspiel. Den Höhepunkt stellte dann allerdings der „Homecoming Dance“, das Ereignis des Schuljahres, dar, ein Ball, bei dem das passende festliche Outfit nicht fehlen durfte.
Außerdem hatten die JGS-Schüler die Möglichkeit, Ausflüge in die Umgebung zu machen: Sowohl Washington D.C. als auch Lancaster County, Heimat der Amish, standen auf dem Programm.
Ein New-York-Besuch rundete die USA-Fahrt ab, natürlich mit dem obligatorischen Touristenprogramm: Central Park, Freiheitsstatue und Times Square, Ellis Island sowie die Aussicht vom Empire State Building, Broadway und Ground Zero durften nicht fehlen und bildeten ein sehr abwechslungsreiches, teilweise auch nachdenklich stimmendes Programm.
Trotz Jetlags zum Schulbeginn berichteten alle von beeindruckenden Erlebnissen. Der Gegenbesuch der Amerikaner findet im Juni statt. Alle zwei Jahre haben JGS-Schüler die Chance, bei dem Austauschprogramm mitzumachen.DSC07201Fotos: Die JGS-Schüler während der Mottowoche und beim jährlichen Schulball der Donegal High School (Dierk Fooken)

 

Weitere Beiträge...