Aktuelles

"Kluge Else" siegreich bei Schülerregatta

Veröffentlicht in Aktuelles

Else

Am Mittwoch, den 8.6.2022, fand auf der Fulda die traditionelle Schülerregatta Statt. Auch die Jacob-Grimm-Schule wurde dieses Mal von drei Booten repräsentiert.

Neben Noah China und Pauline Sauermann, die jeweils im Einer angetreten sind, ist noch ein Mädchen-Doppelvierer angetreten. Mit dem frisch getauften Boot "Kluge Else" sind Paula Dingler, Franziska Floren, Lena Landwehr und Lara Rehermann mit Noah China als Steuermann ihre erste Regatta gefahren. Nach dem Startruf mussten die Schüler*innen auf der 500 Meter langen Regattastrecke alles geben, um sich gegen die anderen Schulen durchzusetzen. Dem Mädchen-Doppelvierer gelang dies: in beiden Rennen gegen die HSS wurde eine Medaille erzielt. Es war ein schöner Tag mit super Wetter, tollen neuen Erfahrungen und die nächste Regatta ist auch schon in Aussicht.

Text: Franziska Floren

Foto: Peter Tholl

econo=me - Schülerteam der JGS auf 1. Platz

Veröffentlicht in Aktuelles

Und der 1. Platz geeeeeht…an die JGS Kassel!!!

Langsam wird es zur Gewohnheit. Das Schülerteam der Jacob-Grimm-Schule Kassel, bestehend aus den Schülern des Leistungskurses „Wirtschaftswissenschaften“ der Einführungsphase E1/2 (Lewin Fister, Onno Jansen, David Kramny, Sabri Yildirim, Marek Zimmermann), unter der Leitung der Lehrkraft Dr. Sanela Sivric-Pesa, wurde zum wiederholten Mal – diesmal für seinen Wettbewerbsbeitrag „Quo vadis Soziale Marktwirtschaft?“ – mit dem 1. Platz ausgezeichnet. Die Siegerehrung des econo=me-Wettbewerbs, der jedes Jahr von der Flossbach von Storch Stiftung, dem Handelsblatt, der Zeit und dem Institut für Ökonomische Bildung Oldenburg (IÖB), unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, ausgerichtet wird, fand am 31. Mai 2022 hoch oben im 28. Stock des KölnSky Towers („KölnTriangle“) – mit Ausblick auf den Kölner Dom – statt und wurde von Mirko Drotschmann (auf YouTube bekannt als MrWissen2go) moderiert. Dr. Joachim Schüring (Head of Content, DIE ZEIT Studio ZX / Büro Berlin) als Laudator und Mitglied der hochkarätigen Jury zeigte sich von dem Videobeitrag des JGS-Teams außerordentlich beeindruckt und lobte es in höchsten Tönen. 

Nach Angaben der Veranstalter haben sich mehrere tausend Schülerinnen und Schüler aus dem gesamten Bundesgebiet mit verschiedenen Formaten, die von Magazinen über Podcasts und Videos bis hin zu Webseiten und Games reichten, an dem Wettbewerb beteiligt. Die Aufgabenstellung 2021/22 für Sek II „In welcher Wirtschaftswelt wollen wir leben?“ setzte sich mit unserer Wirtschaftsordnung auseinander und forderte Schülerinnen und Schüler auf zu überlegen, wie sich die Soziale Marktwirtschaft angesichts von Herausforderungen wie Klimawandel, Digitalisierung und demografischer Entwicklung anpassen und verändern muss. Auf diese Frage hatte das JGS-Team die beste Antwort! 

Für ihr Team hatte die betreuende Lehrkraft Dr. Sanela Sivric-Pesa nur die besten Worte: „Die schönsten Momente für mich als Lehrkraft sind solche, in denen es die Schülerinnen und Schüler schaffen, nicht nur mich, sondern auch sich selbst mit eigenen Ideen zu überraschen, dabei sogar über sich hinauswachsen und wenn das Gefühl entsteht, gemeinsam auf etwas hinzuarbeiten. Und genau das geschah auch dieses Mal!“ Dass die ökonomische Bildung an der Jacob-Grimm-Schule solche Früchte trägt, stimmt nicht nur das JGS-Siegerteam und seine Lehrerin positiv und stolz, sondern auch die ganze Schulgemeinde der JGS! Weiter so! 

Das Siegervideo der JGS Kassel ist anzuschauen unter; https://econo-me.de/rueckblick/rueckblick-2021-22/

Text: Dr. Sanela Sivric-Pesa

 

Sek II Platz 1 NikiSiegenbruck 02

von links: Dr. Sanela Sivric-Pesa, David Kramny, Sabri Yildirim, Marek Zimmermann, Lewin Fister, Onno Jansen (Foto: econo=me)

DS-Aufführung "Macbeth revisited" 24.05.2022

Veröffentlicht in Aktuelles

Macbeth revisited

Nach über 400 Jahren blicken Macbeth und Lady Macbeth zurück auf die Ereignisse um den Griff nach der Macht.

Welche Fragen sie sich stellen und wie die Ereignisse damals zustande kamen sind die Aspekte, die sich der DS Kurs 12 in der Auseinandersetzung mit dem Shakespeare Stoff bearbeitet hat.

Die englischsprachige Produktion erweitert das Stück durch Integration von Gedichtauszügen von z.B. Emily Dickinson und John Herrick und zeichnet ein Bild der Ereignisse, die die Zeitlosigkeit des Stückes durch Verweise auf die Gegenwart herausstellt. 

Erneute Aufführung am Dienstag, 24. Mai, 20:30 Uhr im  Schultheaterzentrum, Untere Karlsstr. 14, Kassel

Dauer: ca. 45 Min

Eintritt: 3 € Schüler:innen/ 5 € Erwachsene

Bootstaufe "Kluge Else" - durch Spenden ermöglicht

Veröffentlicht in Aktuelles

Der Ruderverein hat ein neues Boot, einen C-Doppelvierer mit Steuermann. Die Anschaffung wurde durch Spenden der Kasseler Sparkasse und der Gerhard-Fieseler-Stiftung ermöglicht, worüber wir uns sehr freuen. Die Berichterstattung der HNA können Sie hier nachlesen.

Weitere Beiträge...